Kostenloser Versand ab 99,-€ innerhalb DE, ohne Inseln

  Kostenloser Versand ab 99,-€ innerhalb DE, ohne Inseln

  Kostenloser Versand ab 99,-€ innerhalb DE, ohne Inseln

Pool Pumpen

Die Poolpumpe: Das Herzstück Ihres Pools

Ein sauberer Pool ist essentiell für den Badegenuss im Sommer. Verantwortlich für stets frisches Wasser im Pool ist die Poolpumpe. Sie bringt das Wasser zum Filter und bei Bedarf auch zur Poolheizung, um Sie mit einer perfekten Wasserqualität auszustatten. Da die Poolpumpen-Auswahl riesig ist, wollen wir Ihnen hier einige Tipps zur Wahl der richtigen Pumpe für Ihren Pool geben.

Sauberes Wasser für Ihren Pool: Wie funktioniert eine Poolpumpe?

Um das Wasser im Pool sauber und keimfrei zu halten, saugt die Poolpumpe das Oberflächenwasser über die Überlaufrinne oder einen Skimmer an und leitet es anschließend durch eine Filteranlage. Hier wird das Poolwasser gereinigt und schließlich über die Einlaufdüsen wieder in den Pool zurückgepumpt. Damit schließt sich der Kreislauf, der auch als Umwälzung bezeichnet wird.

Die Pumpe wird zudem zur chemischen Pflege des Poolwassers genutzt und Wasserpflegemittel gleichmäßig im Pool verteilt. So müssen Sie weniger Chemikalien im Pool verwenden und sparen Kosten.

So wählen Sie Ihre Poolpumpe

Die Auswahl der Poolpumpe hängt vor allem von der Größe Ihres Pools ab. Die Pumpe muss also den Wassermengen gewachsen sein und die Umwälzung des gesamten Poolwassers innerhalb bestimmter Zeiten bewerkstelligen können. Beinhaltet Ihr Pool zum Beispiel 18 Kubikmeter Wasser, sollte die Pumpe in der Lage sein, sechs Kubikmeter pro Stunde umwälzen zu können. Für eine zweifache Umwälzung pro Tag läuft die Poolpumpe demnach sechs Stunden täglich.

In unserer großen Auswahl finden Sie zu jeder Pumpe unterschiedliche Leistungsangaben. Wählen Sie hier die gewünschte Umwälzleistung für Ihren Pool, um das Wasser stets sauber zu halten.

Unsere Auswahl: die richtige Poolpumpe für Sie

Unsere hochwertige Aqua Plus-Pumpe ist für Sandfilteranlagen geeignet und besitzt einen Vorfilter, um eine einwandfreie Leistung der Pumpe zu garantieren.

Besonders stromsparend arbeitet die frequenzgesteuerte Poolpumpe von Sta-Rite, die für Schwimmbecken mit bis zu 120 Kubikmeter geeignet ist. Eine erstklassige Hydraulikkonstruktion sowie ein dickwandiger Körper garantieren hier einen leisen Betrieb der Poolpumpe mit drei programmierbaren Geschwindigkeiten.

Eine besonders große Auswahl an unterschiedlichen Leistungsstufen bieten dagegen eine Pumpe von SPECK im Allround- und Premium-Bereich. Von der Einstiegs-Pumpe für Kleinst-Schwimmbecken über gehobene Pumpenmodelle bis hin zur exklusiven und geräuscharmen Pumpe für den mittleren bis großen Pool bietet die bewährte Marke für jeden Bedarf genau die richtige Poolpumpe.

Der passende Filter für Ihre Pumpe

Eine Poolpumpe reinigt den Pool nur mit einem passenden Filter. Dabei wird zwischen Sandfilter- und Kartuschenfilteranlagen unterschieden. Während ein Sandfilter recht teuer in der Anschaffung ist, punktet er im Betrieb mit einer einfacheren Handhabung sowie einer günstigeren Benutzung.

Für einen größeren Pool empfiehlt sich eine Sandfilteranlage, denn diese reinigt den Pool effektiver von Laub und Insekten. Dazu wird das Wasser von der Pumpe durch den Sand gespült und Schmutzpartikel bleiben in den unterschiedlich großen Partikeln hängen.

Ein kleinerer Kinderpool oder ein Pool im Innenbereich kann auch leicht mit der günstigeren Kartuschenfilteranlage gereinigt werden. Je nach Verschmutzung muss die Kartusche dabei regelmäßig entfernt und gereinigt bzw. ausgetauscht werden. Dies verursacht im Betrieb also höhere Kosten.

Die passenden Ersatzteile für Ihre Poolpumpe

Da eine Poolpumpe ständig in Betrieb ist, kommt es auch bei hochwertigen Produkten zu Verschleißerscheinungen. Um größere Reparaturen und Kosten zu vermeiden, sollte die Pumpe daher regelmäßig überprüft und gewartet werden. Wenn Sie dabei bestimmte Verschleißteile ersetzen müssen, finden Sie in unserem Online-Shop eine Reihe an Ersatzteilen für Ihre Pumpe. Wählen Sie einfach Ihr Pumpenmodell und bestellen Sie die Ersatzteile für die Poolpumpe bequem zu Ihnen nach Hause.

So reinigen Sie Ihre Poolpumpe

Wenn die Leistung der Poolpumpe nachlässt, kann eine Reinigung notwendig sein. Gerade, wenn kleine Partikel wie Blüten und Pollen in den Pool fliegen, kann es passieren, dass die Poolpumpe darunter leidet. Die kleinen Partikel gelangen manchmal durch den Vorfilter bis zum Schwungrad der Pumpe und blockieren dies. Durch das Öffnen und Reinigen der Pumpe kann so die Leistung wiederhergestellt werden und die Poolpumpe wieder auf voller Kraft arbeiten.

Während die Poolpumpe nur ein- bis zweimal jährlich gereinigt werden muss, sollte eine Sandfilteranlage bis zu einmal pro Woche rückgespült werden. Schließlich verfangen sich bei einem Sandfilter Schmutz im Sand, wodurch der Wasserdurchfluss mit der Zeit reduziert wird. Um den Filterdruck wieder auf Normalstand zu bringen, ist ein regelmäßiges Rückspülen notwendig. Wie oft dies erfolgen sollte, hängt jedoch von der Wasserdurchflussmenge im Filter ab. Steigt der Druck auf 10 psi (ungefähr ein Bar) über dem Druck, der direkt nach der letzten Rückspülung gemessen wurde, an, sollte der Sandfilter rückgespült werden. Die Rückspülung kann aber auch schon zuvor erfolgen, wenn das Wasser im Pool trüb oder milchig gefärbt ist.

Pool und Poolpumpe winterfest machen

Sobald sich die kalte Jahreszeit nähert, ist die Badesaison vorbei. Dann gilt es Pool und Pumpe winterfest zu machen. Dazu muss die Pumpe sowie der Filter gründlich rückgespült werden und die Pumpe frostfrei überwintert werden. Da sich Wasser bei Frost ausdehnt, sollte die Pumpe komplett entleert werden und am besten im Keller oder der frostfreien Garage überwintert werden.

Neben einer gründlichen Reinigung der Poolpumpe empfiehlt sich gleichzeitig ein Check der Einzelteile. Bei Bedarf können Sie Ersatzteile schon im Winter bestellen und machen die Pumpe so rechtzeitig für die nächste Badesaison fit.